LAG Bedingungsloses Grundeinkommen DIE LINKE Bremen:

LAG Bedingungsloses Grundeinkommen DIE LINKE Bremen:
Für eine neue soziale Idee: Politik braucht lebendiges Denken.

Freitag, 31. Oktober 2008

Für eine starke Grundeinkommens-Bewegung

Einladung zur ersten Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Bedingungsloses Grundeinkommen

Am Samstag, 15.11.2008, um 16 Uhr
Kommunikationszentrum Paradox, Bernhardstraße 12, 28203 Bremen

Tagesordnung der Mitgliederversammlung der Landesarbeitsgemeinschaft Bedingungsloses Grundeinkommen (LAG BGE) in und bei der Partei DIE LINKE Bremen:
1. Konstituierung der Mitgliederversammlung
2. Diskussion und Verabschiedung einer Satzung der LAG
• Entwurf von Reinald Last: folgt. Zum Vergleich die Satzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen (BAG GE) hier als PDF.
3. Diskussion und Verabschiedung einer Gründungserklärung der LAG
• Mit einer Einführung von Ronald Blaschke, der das Konzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen vorstellen wird, als Grundlage für die Diskussion des Bremer Grundsatzpapieres.
• Entwurf von Norbert Schepers: hier als PDF. Dieser Entwurf orientiert sich eng an der Gründungserklärung der BAG GE (hier als PDF) sowie dem "Konzept für ein Bedingungsloses Grundeinkommen" der BAG GE (hier als PDF).
4. Wahlen:
I. SprecherInnen der LAG
II. VertreterInnen der LAG im Landesrat der Partei DIE LINKE Bremen
III. VertreterInnen der LAG bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen
• Wir bitten die Mitglieder der LAG zu überlegen, ob sie bei den Wahlen kandidieren wollen!
5. Weiterarbeit der LAG & nächste Vorhaben
6. Anträge & Verschiedenes

Stimmberechtigt bei der Mitgliederversammlung sind die Mitglieder der LAG. Mitgliedschaften in der Landes- und in der Bundesarbeitsgemeinschaft sind unabhängig von der Mitgliedschaft in der Linkspartei. Es sind jeweils gesonderte Erklärungen erforderlich, beide Formulare liegen auf unserer Website als PDF zum Download bereit (Downloadlinks siehe unten) und können bei den SprecherInnen der LAG abgegeben werden.

Im Anschluss findet um 19.30 Uhr am gleichen Ort eine Diskussionsveranstaltung mit Ronald Blaschke, Cornelia Barth, Peter Erlanson und Lieselotte Niemetz statt:
Das Bedingungslose Grundeinkommen und DIE LINKE –
Anforderungen an die Programmatik der linken Partei
, siehe Ankündigung.

Alle Mitglieder der LAG sowie alle Interessierten sind herzlich zur Mitgliederversammlung eingeladen!

Für die SprecherInnen der LAG,
Norbert Schepers

Downloadlinks PDF-Dateien:
Tagesordnung für die erste Mitgliederversammlung der LAG BGE Bremen
Entwurf einer Gründungserklärung der LAG BGE Bremen
Formular: Erklärung der Mitgliedschaft in der LAG BGE Bremen
Formular: Erklärung der Mitgliedschaft in der BAG Grundeinkommen
• Folgt bis zur Mitgliederversammlung: Satzungsentwurf für die LAG BGE Bremen

Keine Kommentare: